• Simple Item 3

  • Simple Item 2

  • Simple Item 1

  • 1
  • 2
  • 3

Mannschaftsfoto E1 und E2

Aldenhövel Nico, Ave Lian, Böer Rick, Büser Jonah, Föcker Max, Hama Elijah, Hesterwerth Arne, Husmann Mats, Mertmann Luk, Pöter Jona, Santos Simeos Miguel, Tietz Jannis, Vehlow Paul, Wilstacke Julian

Trainer E1 und E2 002

Erste Spiele der E1 der JSG ETUS/Lippramsdorf

Nach der langen Pause waren alle wieder froh auf dem Platz stehen zu dürfen.

In den ersten Testspielen gegen BW Lavesum und SV Bossendorf konnten ungefährtdete Siege eingefahren werden. Es wurde auf verschiedenen Positionen getestet, um so erfreulicher war es, dass beide Spiele zu Null gewonnen wurden.

Wir wurden in der CKLE2 eingruppiert. Das ist die zweitstärkste Gruppe im Kreis Borken.

Im ersten Meisterschaftsspiel ging es nach SW Lembeck. Zu Beginn kamen wir nicht in unser Spiel, so das das erste Tor für unsere Farben den Knoten löste und am Ende ein deutlicher 11-1 Sieg stand.

Im Zweiten Spiel spielten wir beim ETUS auf Kunstrasen gegen den SC Reken 2. Auch hier dauerte es wieder bis wir ins Spiel fanden. Die 2-0 Halbzeitführung sorgte für die nötige Sicherheit. Nach dem 3-0 kamen die Gäste aus Reken auf 3-2 ran, aber im direkten Gegenzug konnten wir den alten Abstand wieder herstellen und spielten mit 3 weiteren Toren für unsere Farben einen sicheren 7-2 Heimsieg heraus.

Da wir nur alle 14 Tage im Einsatz sind, wurde zwischenzeitlich ein Freundschaftsspiel gegen Viktoria Heiden vereinbart. Heiden spielt in der stärksten Gruppe im Kreis Borken. Dieses bekamen wir direkt zu spüren und lagen schnell mit 0-3 hinten. Heiden kombinierte sicher, so dass wir nur selten effektiv an den Ball und vor des Gegners Tor kamen. Drei Tore konnten wir erzielen, Heiden erzielte jedoch 9, so dass der Sieg verdient an die Gäste aus Heiden ging. Mund abputzen und daraus lernen.

Im letzten Meisterschaftsspiel vor den Herbstferien ging es zur Jugendspielgemeinschaft Velen/Hochmoor 2.
In der ersten Halbzeit ein Spiel auf Augenhöhe und ein Laufintensives Spiel für beide Mannschaften. Das 1-0 für uns nach 15 Minuten änderte daran nichts. Erst in den letzten 3 Minuten vor der Halbzeitpause schwanden die Kräfte des Gegners, so das wir zur Halbzeit mit 4-0 führten.
Direkt nach dem Halbzeit Tee traf Velen/Hochmoor verdient zum Anschlusstreffer.
Wir konnten nochmal einen Gang höher schalten und am Ende verdient aber zu hoch mit 10-1 gewinnen.

Nach 3 Spielen führen wir die Tabelle mit optimalen 9 Punkten und 28-4 Toren an. Mal sehen wie es nach den Ferien weiter geht.

Trainer E-Jugend

Co-Trainer E-Jugend

Co-Jung-Trainer E1- und E2-Jugend

Co-Jung- Trainer E1- und E2-Jugend

  • 1
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok